Verschiebung des Online-Vortrages „Vorsorge total“

Vorsorge total (Online-Vortrag)

Frank d‘Alquen, Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Erb- und Familienrecht, als Dozent deutschlandweit tätig

Eine Einführung in ungeliebte, bedrückende Themen. Rechtsanwalt Frank d`Alquen informiert in seinem Fachvortrag über Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung, Sterbehilfe, Organspende, Testament und Elternunterhalt. Die neueste Entwicklung in Gesetzgebung und Rechtsprechung wird berücksichtigt. Einflussmöglichkeiten werden aufgezeigt und Entscheidungshilfen angeboten.

Die Teilnahme am Online-Vortrag kann mit Laptops, PCs oder Tablets erfolgen, auf denen eine aktuelle Version von Google Chrome, Firefox oder Safari installiert ist. Wir empfehlen die Verwendung des Browsers Google Chrome. Empfohlen wird ferner mindestens eine 6.000 DSL Leitung, möglichst über LAN. Damit Sie dem Vortrag folgen können, ist ein Lautsprecher oder Kopfhörer notwendig. Über eine Chatfunktion besteht für Sie die Möglichkeit, z. B. Fragen zu stellen. Kamera oder Mikrofon sind daher nicht erforderlich. Die Zugangsdaten sowie weitere technische Hinweise erhalten Sie rechtzeitig per E-Mail von der VHS.

Mi, 21.04.2021, 19:00-20:30 Uhr

1x, 2 UStd.

Der Kurs/Vortrag wird online durchgeführt.

Teilnehmerzahl: min. 10 / max. 25

Anmeldung: VHS vor Ort