Vorsorgetage der Hospiz Bewegung Geseke

Die Vorsorgetage der Geseker Hospiz Bewegung machen nach der Coronapause einen Neustart. Los geht es am Mittwoch, 22. September mit dem Thema „Das Familienheim“ – Referent Rechtsanwalt und Notar Frank d’Alquen.

Der Vortrag zum Thema „Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung“ mit den Referenten Dr. Friedel Bergmann und Rechtsanwalt und Notar Frank d’Alquen findet am Mittwoch, 06. oktober statt.

Weiter Termin sind:

Mittwoch 27. Okotober – „Wie und wo möchte ich sterben?“ – Referent Dr. Friedel Bergmann

Mittwoch, 10, November  – „Digitales Erbe“  – Referenten Petra Thorwesten (etcetc Werbeagentur) und Rechtsanwalt und Notar Frank d’Alquen

Die Vorträge finden jeweils um 19.00 Uhr im Speisesaal der Geseker Schützenhalle statt. Es gilt die 3 G-Regel. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.